0

Sneakers

255.268 Artikel

Junge Sneakers in sportlicher Optik und mit allerlei trendbewussten Details versprechen einen tollen Tragekomfort

Sie finden im großen Sortiment beliebter Marken und Hersteller zahlreiche attraktive Looks, die sich besonders bequem tragen lassen. Komfortable Laufsohlen, ein weiches Innenfutter und ein guter Sitz versprechen für Sie einen guten Laufkomfort. Viele der beliebten Markenschuhe aus dem Sortiment der Sneakers präsentiert sich in den schönsten Farben und mit attraktiven Details. Sneakers in Blau, Grün, Grau, Gold, Rot oder auch in bunten Farben versprechen viel Freude am Kombinieren und Tragen.

Sie finden im Sortiment die passenden Sneakers für Ihren eigenen Look. Die aktuellen Trends sind in vielen Stilrichtungen immer wieder anders zu tragen. Für sportliche Looks, alltägliche Mode oder richtig trendige Outfits finden sich hier die perfekten Schuhe.

Herkunft des Namens

Der Name Sneakers ist vermutlich vom englischen Wort "to sneak" (schleichen) abgeleitet, denn Sneakers sind beim Gehen und Laufen im Vergleich zu anderen Schuhen besonders leise. Eine andere Theorie besagt, dass der Name von den "Sneak-Boots", einem in den 1920er Jahren beliebten Stiefelmodell der Marke Uhlans stammt.

Im amerikanischen Englisch gib es für Schuhe, die als Sneakers bezeichnet werden, zahlreiche alternative Bezeichnungen: Trainers, Athletic shoes, Tennis shoes, Gym shoes, Kicks, Sport shoes, Flats, Running shoes, oder Runners.

Der Oberbegriff Sneakers hat sich für Sportschuhe und Schuhe mit einem sportlichen Design weit über den englischen Sprachraum hinaus etabliert. Im Allgemeinen handelt es sich um Schuhe mit gummierter Sohle.

Sneakers: Eine Geschichte

Die ersten Sneakers wurden Ende des 19. Jahrhunderts in Amerika hergestellt und als Canvas-Schuhe bezeichnet, die teilweise aus Segeltuch oder einem Segeltuch ähnlichen festen Stoff bestanden. Sie waren leicht, bequem und vor allem preiswert - perfekte Schuhe für Kinder und Jugendliche, die gerne Ball spielten oder Rad fuhren.

In den 1950er Jahren wurden Sneakers zum Symbol der Jugendkultur und Freiheit. Sie wurden in populären Hollywood-Filmen von Stars wie James Dean und Marlon Brando getragen, was für diesen Schuhtyp zu einem coolen, trendigen Image und zu seiner allgemeinen Beliebtheit beitrug.

In den 1960er Jahren kamen die ersten Laufschuhe auf den Markt – ideal für Sportlerinnen und Sportler, aber auch im Alltag sehr beliebt. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Sneaker-Modelle für unterschiedliche Zwecke entwickelt. Das Angebot differenzierte sich immer. Basketballschuhe mit hohem Schnitt für mehr Halt und Bewegungsfreiheit, Tennisschuhe mit besonders rutschfester Sohle, oder Skaterschuhe mit extra starken Gurten um die Knöchel. Heute gibt es kaum noch einen Sport, für den es keinen speziellen Sneaker gibt - vom Fußball über Volleyball bis hin zu Golf oder Tennis.

Turnschuhe haben eine lange und geschichtsträchtige Geschichte

Ursprünglich wurden sie für Sportlerinnen und Sportler entwickelt, um ihnen bei Wettkämpfen besseren Halt und Unterstützung zu bieten. Aber im Laufe der Zeit sind Sneaker auch zu einem modischen Statement geworden, das von Menschen jeden Alters und jeder Herkunft getragen wird. Heute gibt es auf dem Markt alle möglichen Arten von Turnschuhen, von hochwertigen Designermarken bis hin zu günstigeren Modellen. Egal, wie hoch dein Budget ist, es gibt ein Paar Sneakers für dich. Und wer weiß? Vielleicht bist du eines Tages derjenige, der das nächste große Ding in der Sneakerkultur mitgestaltet.

Wer hätte gedacht, dass der bescheidene Turnschuh es so weit bringen würde? Von seinen Ursprüngen als funktionales Sportgerät bis hin zu seinem heutigen Status als Mode-Ikone hat der Sneaker seinen eigenen Weg gefunden. Heute gibt es alle Arten von Sneakern auf dem Markt, von hochwertigen Designermarken bis hin zu günstigeren Modellen. Egal, wie hoch dein Budget ist, es gibt ein Paar Sneaker für dich. Und wer weiß? Vielleicht bist du eines Tages derjenige, der das nächste große Ding in der Sneakerkultur kreiert. Wer weiß, wohin der Sneaker als Nächstes gehen wird?

Warum Turnschuhe die beste Wahl zum Laufen sind

Sneaker sind eine gute Wahl für viele verschiedene Aktivitäten. Sie sind bequem, vielseitig und stylisch. Sneaker können zu legeren oder eleganten Anlässen getragen werden. Sie sind auch eine gute Wahl für Menschen mit Fußproblemen, da sie Halt und Dämpfung bieten.

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Arten von Turnschuhen. Du kannst Sneaker aus verschiedenen Materialien wie Leder, Mesh oder Synthetik finden. Sneaker gibt es auch in vielen verschiedenen Farben und Stilen. Du kannst Turnschuhe mit Schnürsenkeln oder Klettverschluss finden.

Turnschuhe sind eine gute Wahl für alle, die bequem und modisch zugleich sein wollen. Sie sind auch eine gute Wahl für Menschen mit Fußproblemen, da sie Halt und Dämpfung bieten. Es gibt viele verschiedene Arten von Sneakern auf dem Markt, so dass du ein Paar finden kannst, das perfekt zu dir passt. Egal, ob du ein lässiges Paar Sneakers oder etwas Schickeres suchst, du kannst das perfekte Paar Schuhe für deine Bedürfnisse finden.

Sneaker-Kultur: Wie sie begann und wohin sie sich entwickelt

Nike, Adidas und Puma sind drei der bekanntesten Sneakermarken der Welt. Nike ist das größte Sportbekleidungsunternehmen der Welt, gefolgt von Adidas. Puma ist das drittgrößte Sportbekleidungsunternehmen der Welt. Diese drei Marken kämpfen schon seit Jahrzehnten um Marktanteile. Nike war schon immer der Marktführer, aber Adidas und Puma haben in den letzten Jahren stetig an Boden gewonnen. Der Wettbewerb zwischen diesen drei Marken ist sehr hart. Sie versuchen ständig, sich gegenseitig mit neuen Technologien, innovativen Designs und aggressiven Marketingkampagnen zu übertreffen.

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass der Kampf um die Turnschuhe in nächster Zeit nachlässt. Wer wird also am Ende die Nase vorn haben? Nur die Zeit wird es zeigen.

Kleine Sneaker Marken durch innovative Ideen auf erfolgskurs

Viele unbekannte kleine Sneakermarken versuchen, sich einen Namen zu machen. Dazu müssen sie hochwertige Schuhe produzieren, die mit den großen Marken mithalten können. Doch das ist oft leichter gesagt als getan. Kleine Marken haben oft nicht die gleichen Ressourcen wie die großen Marken und können es sich nicht immer leisten, Top-Designer/innen einzustellen. Das bedeutet, dass sie kreativ werden und sich neue Wege einfallen lassen müssen, um ihre Schuhe hervorzuheben.

Eine Möglichkeit für kleine Marken, sich zu profilieren, ist die Verwendung unkonventioneller Materialien. Einige Marken verwenden zum Beispiel recycelte Plastikflaschen, um ihre Schuhe herzustellen. Andere verwenden pflanzliche Materialien wie Bambus oder Kork. Durch die Verwendung dieser ungewöhnlichen Materialien hoffen die kleinen Marken, Schuhe herzustellen, die nicht nur schick, sondern auch umweltfreundlich sind.

Eine weitere Möglichkeit für kleine Marken, sich von der Konkurrenz abzuheben, ist die Zusammenarbeit mit Prominenten oder Influencern. Indem sie sich mit bekannten Persönlichkeiten zusammentun, hoffen sie, etwas von dem Rampenlicht zu bekommen, das die großen Marken genießen. Einigen kleinen Marken ist es sogar gelungen, mit bekannten Persönlichkeiten zusammenzuarbeiten und eigene Kollektionen zu entwerfen.

Trotz der Herausforderungen schaffen es viele kleine Sneakermarken, sich einen Namen zu machen. Mit etwas Kreativität und harter Arbeit produzieren sie hochwertige Schuhe, die mit den großen Marken mithalten können. Dabei bieten sie den Verbrauchern eine größere Auswahl und tragen dazu bei, dass die Sneaker-Branche spannend bleibt.

Sneakers sind Statussymbol in der Hip-Hop-Community

Sneaker und Hip-Hop-Musik waren schon immer eng miteinander verbunden. Sneaker gelten in der Hip-Hop-Community oft als Statussymbol und viele Rapper sind dafür bekannt, dass sie einige der begehrtesten Schuhe auf dem Markt besitzen. Aber es geht nicht nur um die Schuhe - Hip-Hop und Sneaker gehen aufgrund der Kultur und des Lebensstils, den sie repräsentieren, Hand in Hand.

Rapper sprechen in ihren Songs oft über ihre Sneaker-Kollektionen, und einige haben sogar ihre eigenen Sneaker-Linien entworfen. Sneaker sind sogar so sehr Teil der Hip-Hop-Kultur geworden, dass es inzwischen ganze Websites gibt, die sich mit den neuesten Veröffentlichungen und Kooperationen beschäftigen.

Wenn du ein Fan von Hip-Hop-Musik oder Sneakers bist, dann solltest du dir unbedingt einige der tollen Sneaker-Blogs und Websites ansehen. Hier findest du die neuesten Nachrichten, Rezensionen und Informationen über die heißesten Schuhe auf dem Markt. Egal, ob du auf der Suche nach deinem nächsten Paar Schuhe bist oder dich einfach nur über das Neueste aus der Hip-Hop-Kultur informieren willst, schau dir unbedingt einige dieser tollen Sneaker-Websites an.

Sneakers, die in Filmen auftauchen

Wenn es um Sneaker und Filme geht, gibt es einige Klassiker, die uns immer wieder in den Sinn kommen. Von "Do the Right Thing" bis "He Got Game" haben Sneaker in einigen unserer Lieblingsfilme eine große Rolle gespielt. Und obwohl wir es lieben, unsere Lieblingsstars in den neuesten und besten Schuhen auf der Leinwand zu sehen, sind es manchmal die älteren, klassischen Modelle, die wirklich herausstechen.

Hier sind zehn unserer absoluten Lieblings-Sneaker-Momente in Filmen:


1. Spike Lee in "Do the Right Thing" (1989) - Nike Air Jordan IV "Weiß/Zement"

Spike Lees Film "Do the Right Thing" aus dem Jahr 1989 spielt an einem Sommertag in Brooklyn und dreht sich um rassistische Spannungen überkochen. Der Film ist nicht nur voller wichtiger Botschaften, sondern auch voll von toller Mode. Spike Lee, der auch Regie geführt und die Hauptrolle gespielt hat, ließ es sich nicht nehmen, auf seine Lieblings-Sneaker-Marke Nike hinzuweisen.

Eine der berühmtesten Szenen des Films spielt sich in der Pizzeria ab, in der Lees Figur Mookie arbeitet. In der Szene trägt Mookie ein Paar saubere weiße Nike Air Jordan IVs. Die Schuhe sind ein so wichtiger Teil der Szene, dass sie sogar eine eigene Nahaufnahme bekommen.

2. Ray Allen in "He Got Game" (1998) - Air Jordan XIII "Flint"

In Spike Lees Film von 1998 in "He Got Game" spielt Ray Allen Jesus Shuttlesworth, den besten Highschool-Basketballspieler der Nation. Wie du dir vorstellen kannst, spielen Turnschuhe eine große Rolle in dem Film.

Eine der denkwürdigsten Szenen spielt sich ab, als Jesus von Colleges angeworben wird. In dieser Szene trifft er sich mit dem Coach der Big State University, gespielt von Denzel Washington. Das Treffen läuft nicht gut und Jesus verlässt schließlich angewidert den Raum. Als er geht, bekommen wir eine tolle Aufnahme seiner Füße, die mit einem Paar Air Jordan XIII "Flints" geschmückt sind

Die Flints sind ein klassischer Sneaker und wenn wir sie auf der Leinwand sehen, wollen wir noch mehr davon haben.

3. Will Smith in "Ali" (2001) - Nike Air Trainer III "Medicine Ball"

Will Smiths Film "Ali" aus dem Jahr 2001 erzählt die Geschichte einer der wichtigsten und umstrittensten Figuren der Boxgeschichte, Muhammad Ali. In dem Film porträtiert Smith den legendären Boxer sowohl innerhalb als auch außerhalb des Rings auf unglaubliche Weise.

Eine der berühmtesten Szenen des Films spielt sich während Alis Kampf gegen Sonny Liston ab. Vor dem Beginn der siebten Runde sieht man Ali in seiner Ecke sitzen und ein Paar Nike Air Trainer III tragen. Die Schuhe tragen wegen ihrer einzigartigen Farbgebung den Spitznamen "Medicine Balls". Später stellt sich heraus, dass Ali während des Kampfes eigentlich ein anderes Paar Schuhe trug, aber diese Medizinbälle für einen tollen Filmmoment sorgen.

4. Michael J. Fox in "Zurück in die Zukunft" (1985) - Nike Air Mags

In "Zurück in die Zukunft" von 1985 spielt Michael J. Fox Marty McFly, einen Highschool-Schüler, der versehentlich in das Jahr 1955 zurückgeschickt wird. Im Film muss Marty dafür sorgen, dass sich seine Eltern ineinander verlieben, sonst wird er aufhören zu existieren. Auf seinem Weg trifft er auf Emmett Brown, gespielt von Christopher Lloyd.

In einer Szene zeigt Doc Brown Marty ein Paar selbstschnürende Turnschuhe, die er erfunden hat. Diese Schuhe heißen Nike Air Mags und sind einem echten Schuh nachempfunden, der 2015 auf den Markt gekommen ist. Die die 2015er Nike Mags haben keine selbstschnürende Technologie, aber sie sind trotzdem ein cooler Sneaker.

5. Tom Hanks in "Forrest Gump" (1994) - Nike Cortez

In "Forrest Gump" von 1994 spielt Tom Hanks die Titelfigur, einen schwerfälligen, aber gutherzigen Mann, der ein bewegtes Leben führt. Während des gesamten Films trägt Forrest ein Paar Nike Cortez Turnschuhe. Die Schuhe sind rot, weiß und blau, passend zu Forrests patriotischem Geist.

Der Cortez ist ein klassischer Turnschuh und es ist keine Überraschung, dass er in einem solchen Filmklassiker vorkommt. Wir lieben es, die Schuhe auf der Leinwand zu sehen und wir können nicht anders, als Forrest anzufeuern jedes Mal, wenn er sie trägt.

6. Leonardo DiCaprio in "The Basketball Diaries" (1995) - Air Jordan I

In "The Basketball Diaries" (1995) spielt Leonardo DiCaprio Jim Carroll, einen Highschool-Schüler, der sich Drogen und Kriminalität zuwendet, nachdem seine Basketballkarriere durch eine Verletzung unterbrochen wurde. Der Film basiert auf einem echten Tagebuch, das Carroll während seiner Teenagerzeit geführt hat.

In einer Szene spielt Jim Streetball in Nike Air Jordan I Sneakers. Die Schuhe sind rot, weiß und schwarz, genau wie die Farben der Chicago Bulls. Wir sehen Jim den ganzen Film über in diesen Schuhen und sie werden zum Synonym für seinen Charakter.

7. Justin Timberlake in "Black Snake Moan" (2006) - Air Jordan III

In "Black Snake Moan" von 2006 spielt Justin Timberlake Ronnie, einen jungen Mann, der mit dem Tod seiner Frau zu kämpfen hat. Ronnie wendet sich dem Alkohol und den Frauen zu, um seinen Schmerz zu betäuben, und das bringt ihn schließlich in Schwierigkeiten.

In einer Szene sieht man Ronnie ein Paar Air Jordan III Turnschuhe tragen. Die Schuhe sind schwarz mit roten Akzenten und sehen auf der Leinwand toll aus. Wir sehen Ronnie im Laufe des Films mehrmals in diesen Schuhen und sie werden zu einem der kultigsten Bilder des Films.

8. Mark Wahlberg in "The Fighter" (2010) - New Balance 998

In "The Fighter" von 2010 spielt Mark Wahlberg Micky Ward, einen profiboxer aus Massachusetts. Der Film basiert auf der wahren Geschichte von Wards Karriere und schildert seinen Aufstieg an die Spitze der Boxwelt.

In einer Szene sieht man Micky beim Training in einem Paar New Balance 998 Sneakers. Die Schuhe sind grau mit roten und blauen Akzenten und sehen auf der Leinwand toll aus. Wir sehen Micky im Laufe des Films mehrmals in diesen Schuhen und sie werden zu einem der kultigsten Bilder des Films.

9. Zac Efron in "Neighbors" (2014) - Vans Era

In "Neighbors" (2014) spielt Zac Efron Teddy, einen Verbindungsstudenten, der zu einem jungen Paar zieht, das von Seth Rogen und Rose Byrne. Der Film ist eine lustige Komödie, die einige tolle Sneaker-Momente bietet.

In einer Szene trägt Teddy ein Paar Vans Era Sneakers. Die Schuhe sind schwarz-weiß und sehen auf der Leinwand toll aus. Wir sehen Teddy im Laufe des Films mehrmals in diesen Schuhen und sie werden zu einem der kultigsten Bilder des Films.

10. Michael B. Jordan in "Creed" (2015) - Adidas Superstar

In "Creed" (2015) spielt Michael B. Jordan Adonis Creed, den Sohn von Rocky Balboas Rivalen und späterem Freund Apollo Creed. Der Film ist ein Spin-Off der "Rocky"-Franchise und folgt Adonis bei seinem Versuch, sich einen Namen zu machen in der Welt des Boxens.

In einer Szene sieht man Adonis beim Training in einem Paar Adidas Superstar Sneakers. Die Schuhe sind weiß mit schwarzen Streifen und sehen auf der Leinwand großartig aus. Wir sehen Adonis im Laufe des Films mehrmals in diesen Schuhen und sie werden zu einem der ikonischsten Bilder des Films.

Sneakers und Mode

Neben sportlichen Aspekten spielten immer mehr auch modische Gesichtspunkte bei Sneakers eine große Rolle. Sie wurden von Prominenten nicht nur beim Training oder Workout getragen, sondern auch im Alltag oder bei besonderen Anlässen - oft in Kombination mit Jeans oder Chinos, T-Shirt oder Hemd. Bei den Fashion-Weeks und Modenschauen, die in aller Welt stattfinden, sind Sneakers beileibe keine Seltenheit mehr. Dabei ist es egal, ob es um High Fashion geht oder um Streetwear.

Dass die coolen Sportschuhe in den Augen vieler Menschen zu allen möglichen Gelegenheiten passen, stellte der Politiker Joschka Fischer schon vor Jahrzehnten klar, als er 1985 zu seiner Vereidigung als Landesminister in Turnschuhen antrat, was ihm das Etikett Turnschuhminister eintrug – damals immerhin noch nicht Sneaker-Minister.

Mittlerweile gibt es sogar eine beträchtliche Anzahl von Menschen, die sich als Sammler dieses Schuhtyps verstehen. Manch einer von ihnen widmet seiner Sneaker-Leidenschaft sogar ganze Zimmer, um seine Sammlung dort aufzubewahren und zu präsentieren!

Markenhersteller

Die bekanntesten Hersteller von Sneakern sind Nike, Adidas, Puma, Reebok, Asics, New Balance, Saucony, und Converse.